Diggersworld

Hundegnadenhof & Tierstiftung

Digger

7 Monate und der letzte Eintrag

| 3 Kommentare

Sieben Monate sind nun wie im Fluge vergangen. Das heißt aber nicht, dass ich dich vergessen habe. Ich denke nicht nur manchmal an dich, sondern es vergeht kein Tag an dem ich nicht an dich erinnert werde oder dein Grab besuche. Leider hat es Alba nicht geschafft das Rudel zu übernehmen, aber das habe ich jetzt schon selbst hingekriegt.

Ja, du hast mir sehr, sehr viel bedeutet, dass wird mir jetzt immer mehr klar. Manchmal frag` ich mich an was es wohl liegen mag, dass ich es nicht mehr schaffe zu einem unserer Hunde so eine starke emotionale Bindung herzustellen, wie ich sie zu dir hatte. Hätte nie gedacht, dass ich deine kalte Schnauze so vermissen werde, dass ich aus Sehnsucht heule und du mir so verdammt fehlst. Vor zehn Jahren habe ich das Rauchen aufgehört. Nun rauche ich wieder, heimlich an deinen Grab ´ne Zigarette und blase den Rauch in die dunkle Nacht, schaue in den Himmel. und zerfliese in unheimlicher Traurigkeit. Tja, da läuft doch noch ein ganz schön langer Film ab ….

Kein Weg ohne mich und kein Weg ohne dich – das war unsere Devise. Auch wenn es uns nicht mehr gibt, so gehe ich doch sehr oft unsere alten Wege. Was würde ich alles geben, diese Wege noch einmal mit dir gemeinsam zu gehen.

So kleine Schuldgefühle kriechen ab und zu schon mal hoch. Es war ja alles so selbstverständlich mit dir, du warst da wenn man dich brauchte, du hast dich nie beklagt, es war dir egal in welcher Stimmung ich durch den Alltag rannte. Ob ich dir gegenüber immer gerecht war – ich glaube es nicht, dazu bin ich viel zu sehr Mensch. Doch eines ist absolut sicher – ich würde es immer wieder mit dir riskier`n.

Eigentlich würde ich schon gern mal wissen, wie es dir da oben so geht und ob du auch manchmal an mich denkst? Also wenn es wirklich so ist, wie man so sagt, dass man sich nach dem Tode im Himmel wieder trifft – tja dann habe ich vor dem Sterben überhaupt keine Angst. Ob nun Sara, Baro, Lulu, Paula und alle meine Gnadenhofhunde – natürlich ganz, ganz besonders du – wenn ihr alle da oben auf mich wartet und davon gehe ich mal aus – dann lassen wir`s zusammen so richtig krachen – egal ob nun im Himmel oder in der Hölle.

Was man über mich so denkt, ist doch eigentlich gar nicht so wichtig. Das Leben geht irgendwann auch mal ohne mich weiter. Vielleicht bin ich für viele nur ein Träumer, aber das Schönste in meinem Leben war – ich durfte meinen Traum wenigstens leben und es war und es ist noch eine wunderschöne Zeit mit euch Hunden. Der Spruch: „Seit ich die Menschen kenne – liebe ich die Tiere“ dem kann ich nicht zustimmen. Ich habe so viele tierliebe, nette und tolle Menschen und Kinder in den letzten Jahren kennen gelernt. Das macht doch Hoffnung – Hoffnung, für eine bessere Zukunft meiner besten Freunde – den Hunden.

Dies war nun mein letzter Eintrag im Digger-Blog

3 Kommentare

  1. Nur kurz: jedes Wort hat mich berührt. Schön, dass es solche Menschen gibt!

  2. Erika
    21.07.2019 18:50

    ich habe begonnen zu lesen und gleichzeitig zu heulen. Es hörte nicht auf bis zum letzten Satz !

  3. Was musst Du fuer ein sensibler, feinfühliger Mensch sein, um so zu empfinden und zu schreiben. Ich teile diese Gefühle mit ganz Dir, habe meinen Jack nach 16 Jahren gehen lassen müssen. (Davor auch schon Diva und Bibi, sowie die Katzen Lucy und Sina). Schön, dass Du Deinen Lebenstraum erfüllen kannst, Du bekommst so viel dafür, uneigennützige, unbeschränkte Liebe der vergessenen Hunde, auch wenn die Arbeit immens ist. Danke, dass Du Dich hier mitteilst, gibt nicht viele Menschen, die so sind. Ich habe leider gar keine finanziellen Mittel übrig, brauchst Du doch davon jede Menge. Ich hoffe, es helfen viele, die es können. LG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Hundegnadenhof Diggersworld | Untersteinbach 49 | 91166 Georgensgmünd

Copyright © 2002–2019 Diggersworld