Diggersworld

Hundegnadenhof & Tierstiftung

Willkommen Zuhause – auf dem Gnadenhof

Meine Philosophie: In Würde alt werden – in Würde sterben!

Auf dem Gnadenhof leben Hunde im Familienanschluss eingebunden, die wegen ihres Alters und ihrer Krankheit für ihre Besitzer zum Kostenfaktor wurden, aber auch misshandelte Hunde mit sozialen Defiziten. Im Stich gelassen, beim Tierarzt zum Einschläfern abgeben oder einfach wie Müll entsorgt, fanden sie hier, auf dem im Jahre 2002 privat eingerichteten Gnadenhof einen Platz, wo sie ihren Lebensabend artgerecht und glücklich genießen können.
Mehr über uns und den Hundegnadenhof »

BITTE BEACHTEN – NEUE KONTONUMMER FÜR SPENDEN!

Tierstiftung Hundegnadenhof Diggersworld
Commerzbank Nürnberg

IBAN/BICKontonummer/BLZ
IBAN: DE 74 7604 0061 0674 6879 01
BIC: COBADEFFXXX
Kto.Nr. 674 6879 01
BLZ 76040061

Bis 200.- Euro reicht für das Finanzamt der Überweisungsbeleg. Bitte darauf vermerken:

„Tierstiftung Hundegnadenhof Diggersworld, Feststellungsbescheid v. 09.11.2015, FA Nbg-Zentral“.

Vielen Dank allen Unterstützern des Hundegnadenhofs.

Der kleine Film zu meinem Song „Komm, lass uns nach Hause geh’n“, mit der Hoffnung, dass aus noch viele Hunden, die auf der Schattenseite des Lebens stehen, doch noch kleine „Glückssterne“ werden.

 


Der Kurzfilm von Bauervisual über Diggersworld:

 


Schaut auch in unserem Blog vorbei!

Besuch jetzt den Blog vom Hundegnadenhof Digggersworld!

Die drei neusten Beiträge aus dem Blog:


Berrys Song wird nun ...

Nun wird der Berry Song in „Windeseile“ eingepackt und versendet. Freut Euch drauf!

Wer noch eine CD haben möchte, einfach unter: www.Hundegnadenhof.org bestellen.


Der Musikverlag bat mich den Song nochmalig ganz als Video hier reinzustellen, um auch den Rundfunk- und Fernsehanstalten die Möglichkeit zu geben etwas mehr von meinem „kleinen Mann“ Berry zu erfahren. Damit der Song dann auch richtig „einschlägt“ 😉 Wir freuen uns!

Arbeit, Arbeit, Arbeit … ...

Sorry, dass heute nichts vom Hundegnadenhof kam. Aber ich bin richtig in Arbeit eingespannt. Als ich die CD „Emotions for Dogs“ im Studio einspielte, wurde ich von einem „Typen“ angesprochen: „Du musst deutsch singen …“. Er schrieb einen wundervolle Musik und ich wurde heute mit dem Text fertig. Ich denke dieser Song wird der Hammer. Er heißt „Komm wir gehen nach Hause“. Es handelt um das Feeling als ich „meinen kleinen Mann“ Berry das erste Mal sah – um meinen menschlichen Zustand, als mir „eine Ameisenarmee“ bezüglich seines Zustandes, über den Kopf lief.

Berry Vorher-Nachher

Berry, Vorher-Nachher

Nun bin ich dabei für den zweiten Song eine „Hommage“ an den Hund – einen Text zu schreiben – der verantwortlich ist, dass es den Hundegnadenhof gibt – DIGGER. Einen Song der für die gedacht ist, die auch einen geliebten Lebensbegleiter verloren haben und oft in den Nachthimmel sehen um seinen Stern zu finden.

Denke Ende Februar wird es hier eine Kostprobe geben. Morgen werden Facebook und der Blog warten müssen, da ich am Kiefer operiert werde … aber dann …

Noch was: Bitte verschont mich um meine Meinung (Privatnachrichten/Kommentare) zu dem von „Deutschland sagt Nein …“ verabschiedeten Herrn Waldinger. Hatte vor Jahren mal Kontakt … das „hatte“ mmmh das sagt schon viel.

Die Chance, die jeder ...

Natürlich habe ich meine letzten beiden lustigen Blogbeiträge nicht ohne Hintergedanken geschrieben. Wenn man nur daran denkt, dass beide vielleicht gar nicht mehr leben würden. Deshalb sollte man jedem, vom Menschen zum Verlierer gemachten Tier, eine Chance geben. Auch die anfänglich richtig anstrengende Herausforderung, die oft unerträglich und sinnlos erscheint – wird eines Tages belohnt. Mit etwas unbezahlbaren – endlose Dankbarkeit, blindes Vertrauen und Liebe die unendlich ist.

Chippi und Anton, vorher

Schaut in unserem Blog vorbei!

Hundegnadenhof Diggersworld | Untersteinbach 49 | 91166 Georgensgmünd

Copyright © 2002–2016 Diggersworld